Alkoholisiert gefahren – Verkehrsteilnehmerin schwer verletzt

Polizeimeldung vom 13.04.2019
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 0882
Bei einem Verkehrsunfall in der vergangenen Nacht in Charlottenburg wurde eine Frau schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Zeugenangaben befuhr ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 1.30 Uhr die Bismarckstraße in Richtung Spandau. Er soll bei Rotlicht die Ampel an der Kreuzung Kaiser-Friedrich-Straße überquert haben und stieß mit einem von links kommenden Toyota zusammen. Beide Insassen des Toyota wurden verletzt. Der Autofahrer, ein 78 Jahre alter Mann, leicht am Bein, die 82-jährige Beifahrerin kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der junge Autofahrer musste seinen Führerschein abgeben, da ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest positiv ausfiel, eine Blutentnahme in einer Gefangenensammelstelle schloss sich an. Die weitere Bearbeitung übernimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2.