Gefährliche Körperverletzung in Bar

Polizeimeldung vom 28.03.2019
Mitte

Nr. 0718
In der vergangenen Nacht kam es in einer Bar in Mitte zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach bisherigen Erkenntnissen gab es gegen 1.20 Uhr zunächst auf der Tanzfläche der Bar in der Rathausstraße verbale Streitigkeiten zwischen sechs Männern und einem einzelnen Gast. Im weiteren Verlauf soll der Gast dem Sextett ein Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Angreifer aus der Bar. Alarmierte Einsatzkräfte behandelten die attackierten und offenbar alkoholisierten Männer, zwischen 18 und 24 Jahre alt, am Ort, spülten ihnen die Augen aus und nahmen den Sachverhalt auf. Kurz darauf entdeckten die Beamtinnen und Beamten in der Nähe einen Mann, auf den die Personenbeschreibung zum Tatverdächtigen passte und nahmen ihn vorläufig fest. Eine bei ihm durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund einer Promille. Der 22-Jährige wurde zur erkennungsdienstlichen Behandlung und Blutentnahme zur Gefangenensammelstelle gebracht und anschließend entlassen. Die Kriminalpolizei der Direktion 3 ermittelt.