Spielhalle überfallen

Polizeimeldung vom 23.03.2019
Spandau

Nr. 0679
Eine Spielhalle in Siemensstadt war das Ziel eines bislang unbekannten Räubers. Kurz nach 19 Uhr betrat der Maskierte den Laden im Popitzweg und bedrohte die 56-jährige Mitarbeiterin mit einer Pistole. Der Räuber hielt die Waffe der Frau an den Rücken und zwang sie die Tageseinnahmen ihm auszuhändigen. Anschließend flüchtete der Unbekannte aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Mehrere Kunden befanden sich zum Zeitpunkt des Überfalls in der Spielhalle und werden nun als Zeugen befragt. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 führt die Ermittlungen.