Bei Straßenraub verletzt

Polizeimeldung vom 16.02.2019
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0400
Ein Mann wurde gestern Abend in Tempelhof beraubt und verletzt. Nach Angaben des 26-Jährigen wurde er gegen 20.45 Uhr kurz nach Verlassen seines Autos am Columbiadamm überfallen. Zunächst sollen die beiden Räuber ihn von hinten gegen den Kopf geschlagen und dann Messerstiche in den Bauch und den Oberschenkel versetzt haben. Mit der Tasche des Angegriffenen soll das Duo anschließend in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Die Stichverletzungen des 26-Jährigen wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Ermittlungen hat das Raubkommissariat der Direktion 4 übernommen.