Bus beworfen

Polizeimeldung vom 12.02.2019
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0365
Aus einer Gruppe heraus wurde in der vergangenen Nacht ein BVG-Bus mit einem Pflasterstein in Tempelhof beworfen. Gegen 22.20 Uhr bemerkte der 63-jährige Fahrer eines Doppeldeckers, der gerade die Teilestraße in Richtung Gottlieb-Dunkel-Straße befuhr, das Geräusch einer zerberstenden Scheibe im Oberdeck und alarmierte die Polizei. Durch die Glassplitter wurde ein 24-jähriger Fahrgast leicht verletzt, lehnte jedoch eine ärztliche Behandlung ab. Der zuständige Polizeiabschnitt hat die weitere Bearbeitung übernommen.