Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Polizeimeldung vom 11.02.2019
Neukölln

Nr. 0360
Heute früh ist ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Neukölln schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 39-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades gegen 5.30 Uhr die Treptower Straße entlang, als ihm an der Kreuzung Kiehlufer die Vorfahrt von einem PKW genommen wurde. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der unbekannte Autofahrer flüchtete daraufhin in Richtung Dieselstraße unerlaubt vom Unfallort.
Der 39-jährige Rollerfahrer wurde mit einer Hüftfraktur zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.