Nach Streit mit Faust geschlagen

Polizeimeldung vom 02.02.2019
Treptow-Köpenick

Nr. 0284
Nach einer Auseinandersetzung gestern Nachmittag in einem Bus in Köpenick erlitt dessen Fahrer leichte Verletzungen. Gegen 15.30 Uhr geriet er aus noch ungeklärten Gründen mit einem Fahrgast des Busses an einer Haltestelle an der Salvador-Allende-Straße in Streit. Seinen Aussagen zufolge soll der Unbekannte ihm daraufhin mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben und anschließend in Richtung Müggelschlößchenweg geflüchtet sein. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 32-Jährigen mit Verletzungen am Kopf und an den Armen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.