Von mehreren Personen geschlagen – drei Jugendliche festgenommen

Polizeimeldung vom 23.01.2019
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 0188
Bei einer Auseinandersetzung gestern Abend in Marzahn wurde ein 18-Jähriger leicht verletzt. Zeugenaussagen zufolge geriet der junge Mann gegen 20.10 Uhr in einem Schnellrestaurant an der Marzahner Promenade mit einem ihm Unbekannten in eine verbale Auseinandersetzung. Anschließend soll er von diesem unvermittelt getreten worden sein, so dass der 18-Jährige ihn wegschubste. Daraufhin wurde er von einer etwa 10- bis 15-köpfigen Gruppe attackiert und geschlagen. Als alarmierte Polizisten eintrafen, hatten die Angreifer bereits die Flucht ergriffen. Bei der Absuche der näheren Umgebung nahmen die Beamten drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren fest, die von den Zeugen wiedererkannt wurden. Während der Sachverhaltsaufnahme zeigte sich der 17-Jährige wenig kooperativ und leistete Widerstand, so dass auf ihn eine zusätzliche Anzeige wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung zukommt. Das Trio musste sich anschließend in einem Gewahrsam erkennungsdienstlichen Behandlungen unterziehen. Danach wurde es wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei der Direktion 6 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.