Radfahrer schwer verletzt

Polizeimeldung vom 23.01.2019
Pankow

Nr. 0186
Zu einem Verkehrsunfall kam es in der vergangenen Nacht in Prenzlauer Berg, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll gegen 22.45 Uhr der 35-Jährige den Fahrradweg der Prenzlauer Allee in Richtung Mitte befahren haben. Ein 37-jähriger Autofahrer, der ebenfalls die Prenzlauer Allee in dieselbe Richtung befuhr, bog an der Einmündung Prenzlauer Allee/Metzer Straße nach rechts ab. Die Ampel soll für beide grün angezeigt haben. Der Fahrradfahrer bremste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, und stürzte dabei über den Lenker, prallte gegen den Volvo und fiel auf die Fahrbahn. Eines der Autoräder rollte noch über einen Arm des 35-Jährigen. Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten den Schwerverletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernahm die weitere Bearbeitung des Unfalls.