Stillgelegtes Auto in Brand gesetzt

Polizeimeldung vom 06.01.2019
Spandau

Nr.0042
In Staaken brannte in der vergangenen Nacht ein stillgelegter Toyota vollständig aus. Gegen 2.40 Uhr bemerkte eine Anwohnerin in der Maulbeerallee den brennenden Wagen auf einem Anwohnerparkplatz und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen, konnten aber nicht verhindern, dass zwei weitere geparkte Fahrzeuge, ein Suzuki und ein Mercedes Sprinter, an der Motorhaube und am Heck durch das Feuer beschädigt wurden. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen wegen Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung übernommen.