Mehrere Verletzte bei Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

Polizeimeldung vom 27.12.2018
Neukölln

Nr. 2707
In Neukölln verlor gestern Abend ein 21-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der junge Fahrer gegen 18.50 Uhr mit seinem BMW in der Lahnstraße in Richtung Neuköllnische Allee unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kurz hinter der Einmündung zur Niemetzstraße verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über den BMW. In der weiteren Folge brach das Heck des Wagens aus und dieser geriet ins Schleudern sowie in die Gegenfahrbahn. Eine 46-Jährige, die zeitgleich mit ihrem Chevrolet auf der Lahnstraße in entgegengesetzte Richtung unterwegs war, konnte dem ihr entgegenschleudernden Fahrzeug nicht mehr ausweichen und beide Autos stießen frontal zusammen. Hierbei wurde das rechte Vorderrad des BMW abgerissen und Teile davon trafen einen hinter dem Chevrolet fahrenden Ford. Die 46 Jahre alte Fahrerin des Chevrolets und ihr 40-jähriger Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und von Rettungskräften der Feuerwehr in Krankenhäuser gebracht. Auch der 43 Jahre alte Beifahrer des 21-Jährigen erlitt schwere Verletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der Unfallverursacher selbst wurde vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht, konnte dieses im Anschluss jedoch wieder verlassen.