Fußgänger von Auto erfasst

Polizeimeldung vom 20.11.2018
Lichtenberg

Nr. 2437
Im Ortsteil Falkenberg wurde heute früh ein junger Mann bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen befuhr ein 64-Jähriger mit einem Opel gegen 6.50 Uhr die Ahrensfelder Chaussee in Richtung Dorfstraße und überholte an der Kreuzung mit der Marie-Elisabeth-von-Humboldt-Straße einen rechts haltenden BVG-Bus und soll eine rote Ampel überfahren haben. Der Opel-Fahrer erfasste auf dem Fußgängerüberweg den von links kommenden 21- Jährigen, der dadurch schwere Verletzungen am Kopf und am Bein erlitt und durch Rettungskräfte zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht wurde.