Strafverfahren wegen besonders schwerem Landfriedensbruchs eingeleitet

Polizeimeldung vom 09.09.2018
Lichtenberg

Nr. 1883
Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in Fennpfuhl führte gestern Abend zu einem Polizeieinsatz. Ersten Ermittlungen zufolge befanden sich bis zu 40 Personen auf einem Grillplatz einer Grünanlage in der Paul-Junius-Straße. Kurz nach 19 Uhr soll eine Gruppe, aus bis zu 50 jungen Männern bestehend, zu diesem Platz gekommen sein und die anderen aufgefordert haben zu gehen. Es folgte eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen den Gruppen. Als ein Mann ankündigte, die Polizei rufen zu wollen, sollen gefüllte Bierflaschen aus der größeren Gruppe auf die andere Gruppe geworfen worden sein. Dabei wurden mehrere Personen verletzt, zwei von ihnen, eine 30- und eine 36-jährige Frau, kamen in Krankenhäuser. Nach der Auseinandersetzung flüchtete die 50-köpfige Gruppe. Alarmierte Polizisten nahmen zwei Tatverdächtige, 21 und 35 Jahre alt, fest und brachten sie zur erkennungsdienstlichen Behandlung in eine Gefangenensammelstelle, aus der sie anschließend wieder entlassen wurden.