Bei Verkehrsunfall verletzt

Polizeimeldung vom 07.08.2018
Mitte

Nr. 1638
Eine schwer und vier leicht Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Abend in Moabit zugetragen hat. Zeugenaussagen zufolge befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Chevrolet gegen 17.10 Uhr die Straße Alt-Moabit in Richtung Stromstraße. An der Kreuzung Alt-Moabit/Thomasius-/Wilsnacker Straße soll sie die hier bei Rotlicht mit ihrem VW wartende 39-Jährige übersehen haben und fuhr auf diesen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen auf die Fußgängerfurt geschoben und stieß hier mit einer 38-Jährigen zusammen, die dort zu Fuß mit ihrem Fahrrad die Straße überquerte. Bei diesem Zusammenstoß wurden die Frau und ihre zweijährige Tochter, die hinten im Fahrradsitz saß, leicht verletzt. Die VW-Fahrerin wurde schwer verletzt und in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Die Chevrolet-Fahrerin und ihr im Auto befindlicher zweijähriger Sohn konnten nach ambulanten Behandlungen in einer Klinik diese wieder verlassen. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.