Hotel überfallen

Polizeimeldung vom 09.07.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1448
In der vergangenen Nacht überfielen zwei Unbekannte ein Hotel in Charlottenburg. Ersten Ermittlungen zufolge betrat das Duo gegen 0.50 Uhr die Lobby der Unterkunft in der Fasanenstraße und begab sich sogleich zur Rezeption. Eine 28-jährige Mitarbeiterin bedrohten sie mit einer Schusswaffe und forderten Geld. Die Angestellte kam der Forderung nach, so dass die Unbekannten mit der Beute in Richtung Hardenbergplatz flüchteten. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.