Mutmaßlicher Räuber gefasst

Polizeimeldung vom 26.07.2018
Friedrichshain-Kreuzberg

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 1568
Der Mann, der mit der Veröffentlichung von Bildern gesucht wurde, konnte bereits am 21. Juli wiedererkannt und festgenommen werden. Ermittler des Landeskriminalamtes erkannten den 34-Jährigen in der Mühlenstraße in Friedrichshain bei einer weiteren Raubtat und schnappten zu. Der 34-Jährige sitzt nunmehr in Haft.

Erstmeldung Nr. 1063 vom 14 Mai 2018: Räuber gesucht – Polizei bittet um Mithilfe
Mit der Veröffentlichung von Bildern suchen die Ermittler nach einem Unbekannten, der im Oktober 2017 einen damals 44-Jährigen in Mitte beraubt haben soll. Am 16. Oktober befand sich der Mann gegen 16.45 Uhr vor dem Haupteingang eines Hotels auf dem Alexanderplatz, als er von dem Unbekannten angesprochen wurde. Dieser soll unvermittelt sein Handgelenk ergriffen und die dort befindliche Armbanduhr geöffnet und entwendet haben. Anschließend flüchtete er mit der Beute unerkannt. Der 44-Jährige wurde hierbei leicht verletzt.