Busfahrer geschlagen

Polizeimeldung vom 10.03.2018
Treptow-Köpenick

Nr. 0547
Ein unbekannter Mann hat heute Morgen einen BVG-Mitarbeiter in Altglienicke geschlagen und ist anschließend unerkannt geflüchtet. Der 43-jährige Busfahrer gab später den herbeigerufenen Polizisten an, dass er mit seinem Bus der Linie 260 gegen 8.30 Uhr die Haltestelle in der Venusstraße erreichte und den Unbekannten einsteigen ließ. Nachdem die Türen geschlossen waren, wollte der Mann plötzlich wieder aussteigen. Weil die Türen nach Ansicht des Unbekannten nicht schnell genug geöffnet wurden, ging er zu dem Fahrer und schlug diesem mit der Faust in das Gesicht. Anschließend stieg der Schläger aus dem Bus und entfernte sich. Der 43-Jährige erlitt eine leichte Gesichtsverletzung, fuhr jedoch nach der Anzeigenaufnahme weiter.