Lkw aus dem Verkehr gezogen

Polizeimeldung vom 03.02.2018
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0289
Spezialisten des Verkehrsdienstes zogen heute Morgen einen Lkw in Tempelhof aus dem Verkehr. Gegen 9.30 Uhr fiel den Einsatzkräften der Lkw auf der Stadtautobahn A 100 auf. An der Abfahrt Oberlandstraße hielten sie ihn an und begannen mit der technischen Kontrolle.
Dabei wurde festgestellt, dass die Abgasanlage manipuliert wurde und das Fahrzeug u.a. Stickoxide weit über den gesetzlich zulässigen Grenzwerten ausstößt.
Bei der Untersuchung entdeckten die Beamten einen eingebauten Emulator, der dafür „sorgt“, dass die Anzeigen im Fahrerhaus richtige Werte für die Abgasreinigung vortäuschen. Im Ergebnis bleibt ein Fahrzeug mit Abgasemissionen, die weit über den gesetzlichen Werten liegen.
Der Lkw wurde zu einer Fachwerkstatt gebracht, wo der Emulator ausgebaut wurde. Die Weiterfahrt wurde, bis zur Behebung des Defektes, untersagt.