Inhaltsspalte

Fußgänger von Auto erfasst

Polizeimeldung vom 07.01.2018
Neukölln

Nr. 0050
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Nachmittag in Buckow. Nach derzeitigem Kenntnisstand betrat ein 20-Jähriger gegen 16.30 Uhr, vom Gehweg des Muschelkalkweges kommend, die Fahrbahn der Marienfelder Chaussee, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Als er den mittleren von drei Fahrstreifen erreichte, wurde er von einem BMW eines 49-Jährigen erfasst, der in Fahrtrichtung Mariendorfer Damm unterwegs war. Er erlitt mehrere Knochenbrüche an einem Arm und einem Bein sowie schwere Kopfverletzungen. Ein alarmierter Rettungswagen brachte ihn zur stationären Aufnahme und Behandlung in eine Klinik. Die Marienfelder Chaussee musste wegen der Unfallaufnahme, zwischen Quarzweg und Muschelkalkweg, in Fahrtrichtung Mariendorfer Damm bis 19 Uhr gesperrt werden.