Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Mehrere Stichverletzungen an Rücken und Hals – 19-Jähriger festgenommen

Polizeimeldung vom 29.11.2022

Reinickendorf

Nr. 2289
In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte wegen einer gefährlichen Körperverletzung nach Reinickendorf alarmiert. Ersten Ermittlungen zufolge soll es in einem Wohnheim in der Scharnweberstraße gegen 0.30 Uhr zu einem Streit unter Zimmergenossen gekommen sein, bei dem ein 19-jähriger Mann mehrere Stichverletzungen an Rücken und Hals erlitt. Die Einsatzkräfte versorgten den Schwerverletzten, bevor er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der ebenfalls 19-jährige Tatverdächtige konnte zunächst bei der Durchsuchung des Wohnheims nicht angetroffen werden. Gegen 5 Uhr kehrte er jedoch zurück und wurde durch Polizeikräfte festgenommen. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord).