Inhaltsspalte

Motorradfahrer schwer verletzt

Polizeimeldung vom 11.01.2021
Mitte

Nr. 0086
Gestern Vormittag ereignete sich in Mitte ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Nach ersten Ermittlungen und Aussagen war ein 25-jähriger Seat-Fahrer gegen 11.30 Uhr auf der Alexanderstraße in Richtung Memhardstraße unterwegs, um an der Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße nach links abzubiegen. Dabei übersah er vermutlich den ihm entgegenkommenden 51-jährigen Fahrer einer Suzuki und stieß mit diesem zusammen. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer im Halsbereich. Er wurde durch hinzualarmierte Rettungskräfte in eine Klinik gebracht, wo er stationär verblieb. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die weitere Verkehrsunfallbearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernommen.