Inhaltsspalte

Tankstelle beraubt

Polizeimeldung vom 28.12.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2919
Ein Unbekannter hat in der vergangenen Nacht eine Tankstelle in Kreuzberg beraubt. Nach derzeitigen Erkenntnissen betrat der maskierte Mann gegen 22.35 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Gneisenaustraße, zog ein Messer, bedrohte damit die 53 Jahre alte Verkäuferin und verlangte Geld. Die Frau kam der Forderung der Öffnung der Kasse nach und der Kriminelle griff hinein. Die 53-Jährige verriegelte daraufhin die Ausgangstür, schloss sich selbst in einem Lagerraum ein und alarmierte die Polizei. Durch Eintreten der verschlossenen Tür gelang es dem Räuber noch vor Eintreffen der alarmierten Polizeikräfte zu flüchten. Die Verkäuferin blieb unverletzt. Die Ermittlungen dauern an.