Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

In geparkte Fahrzeuge gefahren

Polizeimeldung vom 25.01.2023

Reinickendorf

Nr.0122
Im Ortsteil Märkisches Viertel verursachte gestern Abend ein 89-Jähriger einen Unfall, bei dem er und seine Frau Verletzungen erlitten und insgesamt sieben Fahrzeuge beschädigt wurden.
Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Mann gegen 21 Uhr mit seinem VW in der Quickborner Straße in Richtung Alter Bernauer Heerweg unterwegs, als er in Höhe des Zerpenschleuser Rings nach eigenen Angaben eine Mittelinsel erst zu spät sah, nach rechts auswich und daraufhin in einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Wagen gefahren sei. Durch den Aufprall wurden insgesamt sechs Fahrzeuge aufeinander geschoben. Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten den 89-Jährigen und seine 84-jährige Frau und brachten beide in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieben.