Überfall auf Geldtransporter

Nach einem Überfall auf einen Geldtransporter in der Uhlandstr. bittet die Polizei Berlin Fotos und Videodateien zu übersenden. Dies kann ohne Angaben zur eigenen Person, also anonym, erfolgen.

Das Landeskriminalamt Berlin hat hierzu ein Hinweisportal eingerichtet.

Verdacht der Körperverletzung - Zeugen gesucht

Polizeimeldung vom 25.05.2022

Mitte

Nr. 1105
Zu einer möglichen Körperverletzung sucht die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 (City) nach der Angegriffenen sowie Zeugen der Tat. In der Nacht vom 20. auf den 21. Mai 2022 alarmierten zwei bislang unbekannte Zeugen gegen 1.35 Uhr von einer Telefonsäule die Polizei zum S-Bahnhof Hackescher Markt. Sie teilten mit, dass dort ein Mann auf eine junge Frau einschlagen haben soll und beschrieben den mutmaßlichen Schläger. Die eingetroffenen Einsatzkräfte stellten zwar den 25-jährigen Tatverdächtigen fest, jedoch nicht die angegriffene Frau und die Zeugen. Den mutmaßlichen Täter beschrieben die Zeugen wie folgt: schlanke Gestalt, markante komplett weiße Bekleidung, Basecap, dunkle Haare mit Rastalocken.

Die Ermittlerinnen und Ermittler fragen:

  • Wer wurde am Samstag, den 21. Mai 2022, zwischen 1 Uhr und 1.40 Uhr von dem namentlich hier bekannten Mann in weißer Bekleidung am Hackeschen Markt körperlich angegriffen?
  • Wer ist Zeuge der Tat und kennt die bisher unbekannte angegriffene Frau?
  • Wer rief am Samstag, den 21. Mai 22, gegen 1.35 Uhr von einer Telefonsäule am Hackeschen Markt die Polizei?

Hinweise richten Sie bitte an die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) in der Perleberger Str. 61a in 10559 Berlin-Moabit, unter den Rufnummern (030) 4664 – 574112 oder (030) 4664 – 571100 oder an jede andere Polizeidienststelle.