Sachbeschädigung am Bezirksamt Mitte

Polizeimeldung vom 13.10.2021
Mitte

Nr. 2265
Einsatzkräfte des Abschnitts 57 erhielten letzte Nacht Kenntnis über eine Sachbeschädigung am Bezirksamt Mitte. Gegen 1.45 Uhr alarmierte ein Sicherheitsmitarbeiter des Hauses die Polizei, um anzuzeigen, dass die Eingangstüren des Gebäudes in der Karl-Marx-Allee durch insgesamt 16 Einschläge beschädigt worden sind. Das Glas wurde dabei nicht zerstört. Zusätzlich wurde die Fassade mit einem politischen motivierten Schriftzug sowie einem Symbol des Anarchismus besprüht. Nach der Fotodokumentation der Schäden erhielt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes Kenntnis von diesem Fall. Er führt die weiteren Ermittlungen.