In Wohnung eingebrochen - Quartett festgenommen

Polizeimeldung vom 21.09.2021
Neukölln

Nr. 2102
Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 48 haben heute früh vier Männer in Gropiusstadt festgenommen, die zuvor in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses einbrachen.
Gegen 8.15 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei in die Fritz-Erler-Allee, als er verdächtige Geräusche im Treppenflur hörte und sah, dass die Eingangstür einer Wohnung offenstand. Die alarmierten Polizistinnen und Polizisten nahmen kurz darauf die vier Tatverdächtigen im Alter von 37 und 38 Jahren im Haus fest und beschlagnahmten zwei Taschen, in denen sich die Diebesbeute befand. Gestohlen hatten die mutmaßlichen Einbrecher unter anderem Schmuck und Münzen. Die Festgenommenen wurden dem Einbruchskommissariat der Polizeidirektion 4 (Süd) überstellt und sollen einem Ermittlungsrichter zum Erlass von Haftbefehlen vorgeführt werden.