Inhaltsspalte

Nach Unfall geflüchtet

Polizeimeldung vom 17.07.2021
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1547
Gestern Nachmittag ereignete sich in Friedrichshain ein Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer schwer verletzt wurde. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein bisher Unbekannter gegen 16.30 Uhr in einem Transporter die Jungstraße in Richtung Voigtstraße. An der Kreuzung zur Frankfurter Allee fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, um anschließend geradeaus weiter in die Voigtstraße zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorroller eines 47-Jährigen, der die Frankfurter Allee in Richtung Frankfurter Tor befuhr. Der Rollerfahrer stürzte daraufhin mit seinem Gefährt und prallte damit gegen ein Fahrschulauto, welches von der Jungstraße nach links auf die Frankfurter Allee abbiegen wollte. Der 47-Jährige erlitt schwere Verletzungen an einem Fuß und kam mit einem alarmierten Rettungswagen zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Der Transporter mit dem bisher Unbekannten am Steuer setzte seine Fahrt über die Voigtstraße fort und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 (City) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.