Inhaltsspalte

Langfinger auf frischer Tat gefasst

Polizeimeldung vom 11.06.2021
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 1264
Zwei Taschendiebe gingen der Polizei heute Morgen in Lichterfelde ins Netz. Zivilfahndern des Landeskriminalamtes fiel zunächst gegen 8.30 Uhr in der Goerzallee ein Mann auf, der an der Ecke Ortlerweg ältere Menschen ansprach und offensichtlich Geld wechseln wollte. In der Nähe bemerkten sie zudem einen Mann sitzend in einem Auto, der das Geschehen beobachtete. Nachdem der erst genannte Verdächtige eine 79-jährige Schwerbeschädigte angesprochen und ihr durch Ablenkung etwas aus dem am Rollator hängenden Beutel entwendet hatte, lief er zu dem Fahrzeug und stieg zu seinem mutmaßlichen Komplizen. Daraufhin überprüften die Einsatzkräfte das Duo, fanden eine eben gestohlene Geldbörse der älteren Dame und nahmen die beiden Männer fest. Der zuvor wartende 52-Jährige konnte nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung die Polizeidienststelle verlassen. Sein gleichaltriger Kompagnon wurde dem zuständigen Taschendiebstahlskommissariat des Landeskriminalamtes überstellt. Darüber hinaus wurde der genutzte Skoda sichergestellt, weil das Auto nicht versichert war. Die Ermittlungen dauern an.