Ansprechpersonen für LSBTI

(Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie trans- und intergeschlechtliche Menschen)

Unsere Angebote

Klärung für alle polizeibezogenen Fragen mit LSBTI-Bezug für Behörden, Projekte, Bürgerinnen und Bürger:

  • Gewaltprävention
  • Verhalten nach Straftaten
  • Anzeigenaufnahme
  • Einsatzunterstützung
  • Straftatenauswertung
  • Kontaktherstellung
  • Aus- und Fortbildung

Die Polizei Berlin ist Gründungsmitglied des Bündnis gegen Homophobie des LSVD und Mitglied im “Berliner Toleranzbündnis” von Maneo.

Hier gibt es Informationen zur Kampagne gegen homo- und transphobe Gewalt des Bündnis gegen Homophobie.

Darüber hinaus beteiligte sich die Polizei Berlin aktiv am Projekt des LADS “Trans* in Arbeit”.

Straftaten gegen Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen

PDF-Dokument (281.9 kB)

Info - Zeigen Sie es an!

PDF-Dokument (1.1 MB)

Info - Pass auf Dich auf!

PDF-Dokument (1.0 MB)

Info - Take care of yourself (english)

PDF-Dokument (2.2 MB)

Weitere Adressen und Kontaktmöglichkeiten

Schützen Sie sich - Prävention

Link zu: Schützen Sie sich - Prävention
Bild: kikkerdirk / Fotolia.com

Neben der im klassischen Sinne unter Prävention verstandenen Aufgabe der Straftatenvorsorge, der Kriminalprävention, gehört natürlich auch die Verkehrssicherheitsarbeit als primär präventive Aufgabe zum Themenfeld der Prävention. Weitere Informationen

Opferschutz/Opferschutzhilfe

Link zu: Opferschutz/Opferschutzhilfe
Bild: Polizei Berlin

Sie sind Opfer einer Straftat geworden? Dann sollten Sie zur Wahrung Ihrer Interessen in jedem Fall eine Anzeige auf der für Sie nächstgelegenen Dienststelle der Polizei erstatten (oder über unsere Internetwache). Weitere Informationen