Kontaktformular Bauaktenkammer der Bau- und Wohnungsaufsicht

In Ihrem Browser sind keine Cookies erlaubt. Bitte akzeptieren Sie das Anlegen von Cookies, um das Formular absenden zu können. Bitte aktualisieren Sie das Formular, nachdem Sie die Cookies akzeptiert haben.

Hinweis: Sie können dieses Formular nur absenden, wenn in Ihrem Browser Cookies akzeptiert werden. Dieses Formular enthält Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.
Pflichtfelder sind mit einem Stern * markiert.

Bauakten

Die Bauaktenkammer arbeitet als Terminsprechstunde. Das bedeutet, dass Sie nur nach rechtzeitiger vorheriger Terminabsprache Akteneinsicht nehmen können.

Selbstverständlich können Sie auch telefonisch, postalisch oder per E-Mail um einen Termin nachfragen. Bitte geben Sie dann unbedingt Ihre Telefonnummer an, damit gegebenenfalls eine telefonische Abstimmung erfolgen kann.

Beachten Sie bitte, die Gewährung von Akteneinsicht oder Aktenauskunft ist gebührenpflichtig.

EC-Zahlung

Die Gebühren für die Einsichtnahme nach dem Berliner Informations- und Freiheitsgesetz (IFG) sind vor Einsicht gemäß § 17 des Gesetzes über Gebühren und Beiträge (GebG) zu begleichen. Die Zahlung kann bei der Einsichtnahme ausschließlich mit GiroCard (ehem. EC-Karte) geleistet werden.

Ich möchte Akteneinsicht nehmen und bitte um einen Termin.

Angaben zum Grundstück:

Sie können hier zusätzliche Dokumente oder Fotos beifügen.

Bitte beachten Sie, die Größe pro Datei darf 2 Megabyte nicht überschreiten.

Angaben zur Person:

Hinweis:

Um Ihnen und uns im Falle der Einsichtnahme in Bauakten längere Bearbeitungszeiten zu ersparen, bringen Sie doch bitte gleich den ausgefüllten Antrag auf Akteneinsicht mit. Beachten Sie bitte auch unser Hinweisblatt zum Antrag auf Akteneinsicht .

Information zur Datenverarbeitung im Bereich der Bau- und Wohnungsaufsicht

Wenn Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht per Kontaktformular senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist. Wir behandeln Ihre Daten entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzrechts und treffen generell größtmögliche Vorkehrungen für deren Sicherheit.

Wir weisen darauf hin, dass beim Versand von E-Mails die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit theoretisch von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Die angegebenen Kontakt-E-Mail-Adressen des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin sind noch nicht für E-Mails mit digitaler Signatur vorbereitet.

Bitte bedenken Sie dies bei der Übersendung personenbezogener Daten.

Das kleine Schloss-Symbol bedeutet: Ihre Angaben in unseren Onlineformularen werden auf dem Weg zu unserem Server verschlüsselt über eine gesicherte Verbindung übermittelt.

Im übrigen verweisen wir auf die Information zur Datenverarbeitung im Bereich der Bau- und Wohnungsaufsicht.

Eingabebeispiel: vorname.nachname@berlin.de

Eingabebeispiel: vorname.nachname@berlin.de

Der Behördliche Datenschutzbeauftragte

Kontakt zum/r Datenschutzbeauftragten

Holger David

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Frankfurter Allee 35/37
10247 Berlin

E-Mail: Kontakt