Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro

Logo KJBb_2
KJBb
Bild: KJBb FH-KB

Liebe Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und alle interessierte Erwachsene,

Kinder und Jugendliche sind Expert*innen ihres Lebens und haben ein Recht auf Mitbestimmung!

Bei allen Entscheidungen, die sie betreffen, sollten sie beteiligt werden und nicht vor fertige „erwachsene“ Lösungen gestellt werden.

Das KJBb

  • arbeitet im Auftrag des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg / Abt. Familie, Personal und Diversity.
  • ist Ansprechpartner für Anliegen, Ideen / Projekte von Kindern, Jugendlichen, jungen Menschen, für die sie sich Unterstützung von Erwachsenen wünschen.
  • ist Anlauf-, Vernetzungs- und Informationsstelle für alle Kinder, Jugendlichen, jungen (bis 27) und allen anderen interessierten Erwachsenen zum Thema Mitbestimmung von Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen im Bezirk.
  • versteht sich als Sprachrohr für die Interessen von Kindern und Jugendlichen und übernimmt eine Dolmetscherfunktion zwischen ihnen und der Politik / Verwaltung.
  • fördert den Dialog zwischen Kindern, Jugendlichen, jungen Menschen und Erwachsenen.

und

  • veranstaltet jährlich die Jugendjury Friedrichshain-Kreuzberg, bei der Kinder und Jugendliche von 8-25 Jahren Gelder für ihre Projektidee beantragen und dann gemeinsam über die Vergabe der Mittel entscheiden können.
  • begleitet im Bereich „Demokratie macht Schule“ unter anderem den Bezirkschüler*innen-Ausschuss und veranstaltet Schülervertreter*innen-Treffen für Grundschulen.
  • unterstützt die Beteiligung von Kindern, Jugendlichen, jungen Menschen in der bezirklichen Stadtplanung von der Schulhofgestaltung bis zum Spielplatz; führt dazu gemeinsam mit dem PROjekt Erlebnisräume der GSJ gGmbH Workshops und Planwerkstätten durch und begleitet Kinder und Jugendliche in der Spielplatzkommission beziehungsweise bringt dort ihre Anliegen ein.
  • hilft auf Anfrage Kindern, Jugendlichen, jungen Menschen ihre Anliegen im Bereich „Partnerschaften für Demokratie“ zu Antidiskriminierung und Antirassismus und zu Inklusion und Vielfalt leben sowie im Bereich „Kreuzberg wird fair!“ zu Nachhaltigkeit und Entwicklungspolitik sichtbar zu machen.
  • ist im Bereich der politischen Bildung Koordinationsstelle für die U18 Wahlen im Bezirk
  • führt in Kooperation mit Partner*innen Aktionen und Projekte zu Thema Kinderrechte durch und
  • unterstützt den Bezirk bei der Aufgabe Kinder- und Jugendbeteiligung in die bezirkliche Arbeit zu integrieren wie zum Beispiel bei der Einrichtung des Jugendengagement-Preis des Bezirks.

Das KJBb ist Gründungsmitglied des „Bündnis Recht auf Spiel“, beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschusses und stimmberechtigtes Mitglied der Spielplatzkommission im Bezirk sowie Bündnispartner im berlinweiten U18-Netzwerk, Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft „Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen“ sowie im Landeskoordinierungskreis „Kinder- und Jugendpartizipation in Berlin“.

Hier geht's zur Homepage des Kinder- und Jugend-Beteiligungsbüro Friedrichshain-Kreuzberg

Wahlurne und roten Umschlag
Bild: keport/depositphotos

Berliner Politik einfach erklärt!

Video zur Bezirksverordnetenversammlung

BVV in unter 4 Minuten

zurück zur Seite Kinder- und Jugendförderung