Inhaltsspalte

Fahrradstraße zwischen Südstern und Mariannenplatz

Pressemitteilung Nr. 125 vom 14.07.2020

Am Dienstag, den 14. Juli, beginnt der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit der Einrichtung einer Fahrradstraße zwischen Südstern und Mariannenplatz.

Die neue Fahrradstraße verläuft über die Körtestraße, die Grimmstraße und die Mariannenstraße bis zum Mariannenplatz. Sie bietet eine attraktive Radverbindung zwischen dem westlichen Teil des Bezirks und Friedrichshain bzw. Mitte an.

„Es geht weiter voran mit der Mobilitätswende in Friedrichshain-Kreuzberg. Fahrradstraßen sind ein wichtiger Baustein. Ich freue mich über die neue Route durch Kreuzberg, die Radfahrenden mehr Platz und Komfort bietet“, erklärt Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann.

In der Fahrradstraße dürfen Radfahrer*innen nebeneinander fahren und haben Vorfahrt gegenüber einmündenden Straßen. Sie helfen auch, während der Pandemie den notwendigen Sicherheitsabstand zu halten.

Die Beschilderung der Fahrradstraße erfolgt zunächst provisorisch, um eine Evaluierung und ggf. Optimierung der neuen verkehrsregelnden Maßnahmen zu ermöglichen.

Verkehrsmaßnahmen während der Bauarbeiten
Die Arbeiten finden ab dem 14. Juli tagsüber, zwischen 7 und 16 Uhr statt. Die Fahrbahn wird im Zuge der Markierungsarbeiten abschnittsweise gesperrt. Öffentlicher Verkehr und Fußverkehr sind von den Arbeiten nicht betroffen.

Ort: Körtestraße, Fichtestraße (Kreuzungsbereich Urbanstraße), Grimmstraße, Mariannenstraße, Mariannenplatz

Baubeginn: 14. Juli 2020
Voraussichtliches Bauende: 17. Juli 2020

Ansprechpartner*innen
Dominik Krejsa
Pressestelle
Tel.: (030) 90298-2418

Sara Lühmann
Pressesprecherin
Tel.: (030) 90298-2843