Inhaltsspalte

Corona-Stufenplan an Friedrichshain-Kreuzberger Schulen: Grundschulen gelb, Oberschulen orange

Pressemitteilung Nr. 213 vom 29.10.2020

Seit Montag, dem 26. Oktober 2020, werden allen Schulen in den so genannten Corona-Stufenplan eingeordnet. Dieser sieht – abhängig vom Infektionsgeschehen an den Schulen und im Bezirk – in vier Stufen besondere Maßnahmen für Schulbetrieb und Hygieneschutz vor. Nach den Herbstferien sind alle Schulen mit gelb gestartet. Das heißt, dass Regelunterricht mit erweiterten Hygienevorkehrungen stattfindet.

Jeden Donnerstag beraten Gesundheitsamt, Schulaufsicht und Bildungsstadtrat Andy Hehmke über die aktuelle Zuteilung der Schulen laut Stufenplan. Ergebnis der heutigen Beratung ist, dass alle Grundschulen weiterhin gelb bleiben, da bisher kein erhöhtes Infektionsgeschehen beobachtet werden kann. Alle Oberschulen, also die Sekundarschulen und Gymnasien, sind auf orange gestellt, was eine zusätzliche Erweiterung des Hygieneschutzes mit sich bringt. Dazu gehört unter anderem eine Mund-Nasen-Bedeckung ab der 7. Klassenstufe (ab Klassenstufe 5 an grundständigen Gymnasien) auch im Unterricht. Die Förderzentren sind weiterhin dem gelben Bereich zugeordnet. Für Gemeinschaftsschulen gilt die Farbe gelb für die Grundstufe, ab der 7. Jahrgangsstufe gilt orange.

Allgemein bewegt sich das Infektionsgeschehen an den Friedrichshain-Kreuzberger Schulen noch auf geringem Niveau. Die Zuordnung der Oberschulen und der Sekundarstufe an Gemeinschaftsschulen zum orangefarbenen Bereich ist dadurch begründet, dass Friedrichshain-Kreuzberg allgemein ein äußerst dynamisches Infektionsgeschehen hat. Zudem werden diese Schulformen vielfach von Jugendlichen besucht, die in den Bezirken Mitte und Neukölln wohnen, wo die Inzidenz aktuell ebenfalls hoch ist. Insofern sind in die Entscheidung auch Aspekte der Prävention eingeflossen. Zudem haben sich mehrere Oberschulen bereits im Vorfeld eine Hochstufung auf orange gewünscht.

Andy Hehmke, Bildungsstadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg, erklärt: „Der Stufenplan der Senatsbildungsverwaltung gibt den Bezirken die Möglichkeit, eine klare und verständliche Zuordnung der Schulen vorzunehmen und bietet den Schulen Handlungssicherheit. Wir beobachten das Infektionsgeschehen an den Schulen sehr genau. Die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler und des Personals an den Schulen hat für uns höchste Priorität. Sollten wir feststellen, dass Infektionen an bestimmten Schulen zunehmen, werden wir in Absprache zwischen Gesundheitsamt, Schulaufsicht und mir tagesaktuelle Anpassungen vornehmen.“

Den Stufenplan als Download finden Sie hier.

Ansprechpartner*innen
Dominik Krejsa
Pressestelle
Telefon: (030) 90298-2418

Sara Lühmann
Pressesprecherin
Telefon: (030) 90298-2843