Schwerverletzte Radfahrerin nach Verkehrsunfall

Polizeimeldung vom 01.10.2020
Pankow

Nr. 2305
Gestern Nachmittag kam es in Pankow zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin schwere Verletzungen erlitt. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr ein 23-jähriger Mazda-Fahrer gegen 16.15 Uhr die Schulzestraße in Richtung Brehmestraße und stieß beim Überqueren der Wollankstraße mit der aus Richtung Nordbahnstraße kommenden Radfahrerin zusammen. Durch den Aufprall stürzte die 62-Jährige und zog sich schwere Verletzungen am Kopf und am Rumpf zu, sodass alarmierte Rettungskräfte die Frau ins künstliche Koma versetzen mussten und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Der 23-Jährige blieb unverletzt. Die weiteren Ermittlungen hat ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 übernommen.