Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 01.10.2020
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 2298
Gestern Abend erlitt ein Kind bei einem Verkehrsunfall in Dahlem schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr eine 78-jährige mit einem Pkw gegen 18.15 Uhr die Englerallee in Richtung Breitenbachplatz. Als sie an einem, an der Bushaltestelle Rohlfsstraße, haltenden Bus der Linie M101 vorbeifuhr, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 8-jährigen Jungen, der aus dem Bus ausgestiegen war und vor diesem die Straße überqueren wollte. Das Kind wurde durch die Luft geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn. Mit schweren Beinverletzungen wurde der Knabe in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Die Ermittlungen führt das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4.