Festnahme nach räuberischem Diebstahl

Polizeimeldung vom 25.09.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2252
Gestern Nachmittag wurde in Kreuzberg ein 31-Jähriger Tatverdächtiger nach einem räuberischen Diebstahl festgenommen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge konnte er beim Betreten eines offenstehenden Büros durch eingesetzte Beamte dabei beobachtet werden, wie er eine Geldkassette mit Bargeld und ein Portemonnaie entwendete. Beim Fluchtversuch zog er Ohlauer Str./ Reichenberger Str. gegenüber den eingesetzten Beamten ein Messer und bedrohte sie damit. Die Beamten drohten daraufhin den Schusswaffengebrauch an, woraufhin der Tatverdächtige das Messer fallen ließ. Er wurde festgenommen. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat die Ermittlungen übernommen.