Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 24.09.2020
Mitte

Nr. 2238
Gestern Abend erlitt ein Radfahrer in Mitte bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Nach den bisherigen Ermittlungen war ein 45-Jähriger gegen 21.10 Uhr mit seinem Rad auf der Wilhelmstraße in Richtung Reichstagufer unterwegs, als er an der Einmündung Ecke Dorotheenstraße an einer Ampel hielt, um links in diese einzubiegen. Der hinter ihm fahrende 37-jährige Radfahrer fuhr ihm auf, stürzte und zog sich hierbei schwere Kopfverletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 hat die Ermittlungen übernommen.