Fußgänger von Auto erfasst

Polizeimeldung vom 22.09.2020
Mitte

Nr. 2227
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend in Mitte. Nach bisherigem Kenntnisstand war ein 27-Jähriger gegen 21.50 Uhr in einem PKW auf der Spandauer Straße in Richtung Molkenmarkt unterwegs. Ein 56-jähriger Fußgänger, der zu diesem Zeitpunkt die Spandauer Straße überqueren wollte, wurde von dem Wagen erfasst und erlitt dadurch schwere Kopf- und Rumpfverletzungen. Ein alarmierter Rettungswagen brachte den Mann zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Wegen der Unfallaufnahme musste die Spandauer Straße beidseitig bis 0.15 Uhr gesperrt werden. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.