Alkoholisierter Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Polizeimeldung vom 17.09.2020
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2182
Ein Mann stürzte gestern Abend alkoholisiert mit seinem Fahrrad in Westend und verletzte sich dabei schwer. Nach bisherigen Feststellungen war der 68-Jährige allein auf der Soldauer Allee auf einem Fahrrad unterwegs. Dabei soll er ohne Fremdeinwirkung gestürzt sein. Er verletzte sich dadurch schwer an Kopf und Rumpf. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Gestürzten zur stationären Behandlung in eine Klinik. Eine dort durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von ungefähr 1,9 Promille. Gegen den 68-Jährigen ermittelt nun das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung infolge Alkoholgenusses.