Knackgeräusche wecken Aufmerksamkeit

Polizeimeldung vom 15.09.2020
Pankow

Nr. 2165
Zu laut waren in der vergangenen Nacht mutmaßliche Rollerdiebe in Pankow. Ein Anwohner der Dolomitenstraße hörte gegen 22.30 Uhr laute Knackgeräusche, sah vom Balkon und beobachtete eine Gruppe, die um einen abgestellten Roller lief. Als sich die Verdächtigen entfernten, erkannte der 41-Jährige eine Brechstange, folgte der Gruppe und alarmierte die Polizei. In der nahe gelegenen Tiroler Straße hantierten zwei Jugendliche an einem weiteren Roller, setzten diesen in Betrieb und fuhren an dem Zeugen vorbei. Kurz danach nahmen Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 13 die beiden 15- und 17-Jährigen vorläufig fest. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden beide aus dem Gewahrsam entlassen und müssen sich nun wegen besonders schweren Diebstahls verantworten. Die Ermittlungen, auch zum Rest der Gruppe, hat die Kriminalpolizei der Direktion 1 übernommen.