Mutmaßlicher Wohnungseinbrecher festgenommen

Polizeimeldung vom 13.09.2020
Neukölln

Nr. 2148
Gestern Abend nahmen Einsatzkräfte einen Mann in Neukölln fest. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der 29-Jährige gegen 19.30 Uhr über ein Oberlichtfenster in eine Dachgeschosswohnung der Mainzer Straße eingestiegen sein. Die anwesende 38-jährige Wohnungsmieterin schrie ihn währenddessen erschrocken an, woraufhin der mutmaßliche Einbrecher die Wohnung über die Wohnungstür verließ. Die alarmierten Einsatzkräfte nahmen den Mann kurz drauf noch im Haus fest. Der Tatverdächtige wurde nach eingehender Überprüfung in einem Polizeigewahrsam wieder auf freien Fuß gesetzt. Ein Fachkommissariat für Wohnungseinbrüche der Polizeidirektion 5 ist nun mit den Ermittlungen betraut.