Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Polizeimeldung vom 05.08.2020
Treptow-Köpenick

Nr. 1830
In Friedrichshagen erlitt ein Mann bei einem Verkehrsunfall gestern Abend lebensgefährliche Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 71-Jährige gegen 20.20 Uhr mit ihrem Toyota den Fürstenwalder Damm aus Richtung S-Bahnhof Friedrichshagen kommend. Hierbei erfasste sie in Höhe der Hartlebenstraße den 48-jährigen Fußgänger, der die Fahrbahn überquerte. Rettungskräfte brachten den Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Einsatzkräfte stellten den Toyota sicher. Die Verkehrsermittlerinnen und -ermittler der Polizeidirektion 6 haben die weiteren Ermittlungen übernommen.