Mann erleidet Schnittverletzungen

Polizeimeldung vom 30.07.2020
Lichtenberg

Nr. 1791
In der vergangenen Nacht wurde ein Mann in Neu-Hohenschönhausen verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen gerieten zwei Männer im Alter von 29 und 38 Jahren gegen 0.10 Uhr in der Ribnitzer Straße zunächst in einen verbalen Streit, in dessen Verlauf der Ältere dem Jüngeren oberflächliche Schnittverletzungen an der Hand und am Oberarm zugefügt haben soll. Von einem Zeugen alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten am Ort. Eine Behandlung im Krankenhaus lehnte er ab. Einsatzkräfte nahmen den Tatverdächtigen fest und brachten ihn in ein Gewahrsam, aus dem er nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung und einer Atemalkoholkontrolle wieder entlassen wurde. Die Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund ein Promille. Die weiteren Ermittlungen dauern an.