Schwer verletzter Mann

Polizeimeldung vom 28.07.2020
Treptow-Köpenick

Nr. 1776
Die Polizei wurde gestern Morgen zu einem schwer verletzten Mann nach Alt-Treptow alarmiert. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat der Mann mit Verletzungen an Armen, Beinen und dem Kopf gegen 8.30 Uhr eine Arztpraxis in der Elsenstraße, woraufhin Angestellte Polizei- sowie Rettungskräfte hinzuriefen. Der 56-Jährige gab an, im Treptower Park angegriffen worden zu sein. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, notoperiert und verblieb stationär. Die Ermittlungen zum Verdacht der gefährlichen Körperverletzung werden in der Polizeidirektion 6 geführt und dauern an.