Inhaltsspalte

Fahrzeuge in Flammen

Polizeimeldung vom 23.07.2020
bezirksübergreifend

Neukölln / Charlottenburg-Wilmersdorf / Lichtenberg

Zu brennenden Fahrzeugen mussten Polizei und Feuerwehr gestern Abend und in der vergangenen Nacht in Buckow, Westend und Neu-Hohenschönhausen ausrücken. Personen wurden in allen Fällen nicht verletzt.

Nr. 1737
Gegen 21 Uhr hörte eine Passantin einen lauten Knall in einem Parkhaus in der Straße Am Eichenquast. Kurz darauf sah sie Rauch aufsteigen. Die alarmierten Einsatzkräfte löschten einen Opel, der erheblich beschädigt wurde. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Nr. 1738
In der Nußbaumallee brannte gegen 0.20 Uhr ein BMW. Durch das Feuer erlitt der Wagen einen Totalschaden. Da es sich um ein Botschaftsfahrzeug handelt, hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen übernommen.

Nr. 1739
Ein Anwohner meldete dem Notruf gegen 0.50 Uhr, dass er ein lautes Geräusch von einem Parkplatz in der Wustrower Straße gehört habe und dort nun ein Auto brenne. Der Audi wurde durch das Feuer erheblich beschädigt, ein danebenstehender Nissan in Mitleidenschaft gezogen. Das zuständige Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.