Vorfälle bei den Silvesterfeierlichkeiten

Zur Verfolgung der Straftaten - insbesondere von Angriffen auf Einsatz- und Rettungskräfte - in der Silvesternacht bitten wir um Ihre Mithilfe.
Bitte übersenden Sie uns vorrangig Ihre eigenproduzierten Bild- und Videodaten mit einem Hinweis auf Aufnahmeort und -zeit.

Zum Hinweisportal

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Verdacht des Drogenbesitzes – Polizisten vom Dienst freigestellt

Polizeimeldung vom 21.07.2020

Tempelhof-Schöneberg

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 1723
Wegen des Verdachts des Besitzes von Betäubungsmitteln führen Polizei Berlin und Staatsanwaltschaft Berlin derzeit Ermittlungen.
Betroffen sind zwei Berliner Polizeibeamte. Es besteht der Verdacht, dass die beiden Polizeibeamten während ihres Dienstes auf einer Wache Betäubungsmittel besessen und konsumiert haben. Unter Einbindung eines Ermittlungsrichters führten Einsatzkräfte der Polizei Berlin gestern Durchsuchungen der Privatwohnungen und der Arbeitsplätze durch. Es wurden betäubungsmittelsuspekte Substanzen in den Wohnungen aufgefunden und sichergestellt. Die beiden Polizisten wurden vorerst vom Dienst freigestellt.
Die Auswertung der Beweismittel sowie die polizeilichen Untersuchungen dauern an.