Tankstelle überfallen

Polizeimeldung vom 16.07.2020
Pankow

Nr. 1684
Gestern Abend überfielen zwei unbekannte Männer eine Tankstelle in Pankow. Gegen 19.35 Uhr soll das mit einem Mund-Nase-Schutz maskierte Duo den Verkaufsraum Am Feuchten Winkel betreten haben. Während einer der Beiden die 27-jährige Angestellte sowie einen 56-jährigen Kunden zunächst mit einer Schusswaffe bedroht haben soll, soll sein Komplize im weiteren Verlauf die Frau mit einem Messer zur Herausgabe von Geld auffordert haben. Anschließend soll das Duo mit der Beute den Verkaufsraum verlassen haben und vor der Tankstelle in einen wartenden Peugeot gestiegen sein, welcher zuvor von einem weiteren Komplizen betankt wurde. Die drei Männer flüchteten stadteinwärts und blieben unerkannt. Eine spätere Überprüfung des Fahrzeugs ergab, dass die Kennzeichen gestohlen waren. Die Angestellte erlitt einen Schock und wurde am Ort von Rettungskräften behandelt. Der Kunde blieb unverletzt. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Raubdelikte der Polizeidirektion 1.