Rettungskräfte angegriffen

Polizeimeldung vom 15.07.2020
Pankow

Nr. 1674
Ein alkoholisierter Mann griff gestern Abend die Besatzung eines Rettungswagens in Pankow an. Die Rettungskräfte wurden gegen 21.30 Uhr zu einer hilflosen Person in die Prenzlauer Promenade Ecke Laudaer Straße alarmiert, wo sie auf den am Boden liegenden 53-Jährigen trafen. Als sich die beiden um den Mann kümmern wollten, trat dieser um sich und schlug mit der Faust zu. Dabei traf er einen 51-jährigen Sanitäter im Gesicht. Dann gelang es den Angegriffenen, den Aggressor zu fixieren, bis ein Funkwagen eintraf. Der 53-Jährige, der keine medizinische Hilfe benötigte, kam ins Polizeigewahrsam, in welchem er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Im Anschluss konnte er seinen Weg fortsetzen und sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte entgegen. Der Feuerwehrmann kam mit leichten Blessuren, die nicht behandelt werden mussten, davon. Zudem wurde bei der Sachverhaltsaufnahme bekannt, dass der Mann kurz zuvor noch eine 60 Jahre alte Frau angegriffen haben soll, die ebenfalls nur leicht am Kopf verletzt wurde. Die Ermittlungen hierzu dauern an.