In der Probezeit zu rasant unterwegs

Polizeimeldung vom 09.07.2020
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1629
Zu schnell und zu rücksichtslos war gestern Abend ein Autofahrer in Mariendorf unterwegs. Gegen 21 Uhr überholte der 26-Jährige mit seinem Mercedes mit überhöhter Geschwindigkeit eine Zivilstreife des Abschnitts 48 in der Reißeckstraße. Als die Beamten Blaulicht und Martinshorn einschalteten, gab der Fahrer weiter Gas und raste davon. Nach riskanten Überholmanövern, wobei auch die Gegenfahrbahn genutzt wurde, stoppte der Wagen unerwartet in der Mohriner Allee. Bei der Überprüfung des 26-Jährigen stellten die Polizisten fest, dass der Mann seine Fahrerlaubnis erst im August 2019 wiedererlangt hatte und sich noch in der Probezeit befindet. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein sowie den Mercedes und der Fahrer musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen.