Pkw brannte

Polizeimeldung vom 03.07.2020
Neukölln

Nr. 1601
Ein Mercedes brannte in der vergangenen Nacht in Neukölln. Ein 34-jähriger Zeuge bemerkte gegen 23.25 Uhr an der Kreuzung Lichtenrader Straße Ecke Selchower Straße den brennenden Pkw und alarmierte die Feuerwehr. Löschversuche seitens des 34-Jährigen blieben ohne Erfolg. Die Brandkämpfer löschten anschließend die Flammen. Durch das Feuer wurde der Mercedes stark beschädigt. Auf Grund der Hitzeentwicklung wurden ein davor geparkter Audi und zwei rechts daneben angeschlossenen Fahrräder in Mitleidenschaft gezogen. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen.